Bürgerinitiative Einrich - für den Erhalt des Naturparks Nassau

! Keine Windkraft-Industrieanlagen im Einrich !



Kurz-Info zu Windkraft-Industrieanlagen:

Sind Sie eine Gefahr für Mensch, Tier und Natur?  

Dieses Video führt Sie ins Thema ein. 

Und gibt Ihnen eine allgemeine Info zur Energiepolitik, Klimaschutz, EEG-Gesetz und Infraschall

Klicken Sie auf das Bild, dann öffnet sich der Player





________________________________________

Die Grünen und Windparks - Bericht aus ZDF-Frontal 21

In der "grünen Politik" sind Windparks momentan ganz en vogue. Man glaubt damit eine Energiewende einleiten zu können, verbreitet Unwahrheiten und verkauft nicht nur die Bevölkerung für dumm, sondern versucht auch in den Genehmigungsverfahren über die Menschen "drüber fahren" zu können. Dabei übersieht man ganz bewußt, dass Windräder auch viele Nachteile haben und mannigfaltige Gefahren mit sich bringen.


Interessant: Viele Grünen/Bündnis 90-Politiker aus leitenden Ämtern sind heute meist in besser dotierten Jobs in der freien Wirtschaft tätig. So auch Eveline Lemke, bis 2016 Wirtschafts-Ministerin (und für Windindustrieanlagen zuständig), heute im Aufsichtsrat des Wiesbadener Windkraft-Projektentwicklers ABO Wind.

Hier der ZDF-Film: 

https://www.youtube.com/watch?v=NH_JcMWwQ3Q&feature=share

Einfach den Link klicken

___________________________________________

Geopferte Landschaften - Wissenschaftler melden sich zu Wort

Prof. Dr. Niko Peach u.a. zu: Was bringt die Energiewende wirklich?


https://www.youtube.com/watch?time_continue=214&v=bmL_Da05U04

Einfach den Link klicken



__________________________________________

Wie viel Zappelstrom verträgt das Netz? Bemerkungen zur deutschen Energiewende

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Werner Sinn, Präsident des ifo Instituts a.D., renommierter Wissenschaftler und Forscher, präsentiert seine Forschungsergebnisse zur Energiewende. Er beleuchet das Thema von allen Seiten. Vortrag vom 18.12.2017.

Klicken Sie auf das Bild, dann öffnet sich der Player






_________________________________________

Die Deutschen Waldbesitzer - die Millionen durch die Vermietung von Standplätzen an Windkraftinvestoren  verdienen könnten - sagen deutlich NEIN zur Windkraft, wie sie zur Zeit umgesetzt wird.

Dieser Offene Brief von Leuten wie Freiherr zu Guttenberg, Graf von Moy, dem Hessischen Karl Georg Graf zu Solms-Laubach und vielen anderen deutschen Waldbesitzern beleuchtet das Thema von allen Seiten. Dieser Brief wird dem Leser die Augen öffnen. Er hat 17 Seiten. Aber wenn sie ihn gelesen haben, dann werden Sie die Einricher Bürger, die gegen die Windindustrieanlagen sind, verstehen und sicherlich auch unterstützen. Vielen Dank!




__________________________________________

Deshalb keine Wind-Industrieanlagen im Einrich!


Landschaft

Zerstörung unseres schönen Jammertals und damit des Naturparks Nassau. Je Windrad werden bis zu 10.000 qm Wald und Natur zerstört. Hinzu kommen noch zusätzliche Wege und sonstige Rodungen.



Trinkwasser

Eine Tiefbohrung der Trinkwasserversorgung der Verbandsgemeinde Katzenelnbogen liegt direkt neben einer Windkraftanlage, d. h. das Grund-/Trinkwasser könnte in Gefahr sein durch Verunreinigung (Schmierstoffe und Kühlmittel) und bei Bränden (Löschmittel).



Gesundheit

Lärmemission und Infraschall bedeuten schleichende Gefahr für das menschliche Nervensystem, wie z. B. Tinnitus, Schlafstörungen, Übelkeit, Angstzustände, Depression usw. (Quelle: Windwahn.de). Wir denken auch an unsere Kinder und Enkel.



Naherholung/Fremdenverkehr

Beeinträchtigung/Wegfall von Ruhezonen für Mensch und Tier. Schädigende Wirkung auf den Tourismus und somit weniger Besucher im Naturpark Nassau und unserem schönen Jammertal.



Brandfall

Anlage brennt, Freiwillige Feuerwehr hilflos - unkontrollierter Funkenflug im Wald.



Wirtschaftlichkeit

Die Windnutzung stellt in windschwachen Regionen keine effiziente und rentable Alternative dar. Windkraftanlagen gehören dortin, wo der Wind kräftig weht.



Finanzielle Einbußen

Aus anderen Regionen ist bekannt, dass Immobilien und Grundeigentum an Wert verlieren bzw. unverkäuflich sind! Leerstand in unseren Orten wollen wir nicht. Beispiele finden Sie auch auf unseren YouTube-Kanal.



Steuergelder

Wir befürchten die Verschwendung von Steuergeldern durch fehlgeleitete Subventionen.

 

Gehen Sie auch auf unseren YouTube Kanal: Hier finden Sie interessante Berichte zu Windanlagen in anderen Regionen, Bürgermeinungen und vieles mehr. Einfach Link klicken.



Oder klicken Sie unten auf die einzelnen Videos.


Bürger und Investor (der aus der VG-Katzenelnbogen) äußern sich. Aus SWR Fernsehen








Windkraft Irrsinn im Hunsrück









Direkt vor der Haustür: Bad Camberg - angrenzend an Naturpark Nassau








Hunsrück Mai 2017














Kontakt


Haben Sie Fragen, so kommen Sie bitte auf uns zu. Wir sind Einricher Bürger,  die aus ganz verschiedenen Bereichen kommen, aber alle das gleiche Ziel haben: Keine Windkraft-Industrieanlagen in unserem schönen Einrich. Unsere E-Mail Adressen lautet: info@buergerinitiative-einrich.de