Bürgerinitiative Einrich - für den Erhalt des Naturparks Nassau

! Keine Windkraft-Industrieanlagen im Einrich !



Willkommen auf der Webseite der Bürgerinitiative Einrich 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger aus dem ganzen Einrich,

 

lange hat man nichts mehr gehört von den Windkraftanlagen zwischen Klingelbach und Herold bzw. Roth und Katzenelnbogen. 

Wir dachen, die Sache sei vom Tisch. Aber  das Genehmigungsverfahren läuft im Hintergrund weiter und anscheinend sollen wir Einricher Bürger vor vollendete Tatsachen gestellt werden.

In vielen Gesprächen haben wir erfahren, dass viele Einricher gar nichts von dem Bauvorhaben wissen. 

Deshalb haben wir die Bürgerinitiative Einrich - für den Erhalt des Naturparks Nassau gegründet. Wir möchten informieren und aufrütteln.

Denn hier geht es nicht um "niedliche" Windräder, so wie es durch die Verbandsgemeinde in der Presse dargestellt wurde, sondern es sind 5 MEGA Windanlagen geplant, mit einer Höhe von je 207m. Sie sind somit deutlich höher als der Kölner Dom (157m).

 

Wollen wir diese Windindustrie wirklich in unserer schönen Heimat? Wollen wir, dass unser Lebens- und Erholungswert zerstört wird? Wollen wir krank werden?

 

 

 

 

Und was bringt die Windenergie in windschwachen Gebieten, wie z. B. dem Einrich?

Nichts, denn diese Anlagen werden niemals den Einrich autark versorgen können, so wie es uns die Verbandsgemeinde "verkaufen" will. Im Einrich weht viel zu wenig Wind.

Der Naturpark Nassau mit seinem schönen Jammertal ist ein Natur-Diamant. Wir sind hier aufgewachsen oder genau aus diesem Grunde hierhin gezogen. Wir lieben diese Region und wohnen deshalb hier. Wußten Sie, dass rund 50% aller Milane WELTWEIT hier in unserer Region leben? Unglaublich, oder? Und das soll aus Profitgier für "nen Appel und Ei " verscherbelt werden!!! Wir Einricher tragen Verantwortung für uns und unsere Enkel und Kinder.

Eins ist klar, die geplanten 5 MEGA-Windindustrieanlagen werden nachhaltig in unsere Einricher Natur und unser Leben eingreifen. Schauen Sie nach Holzhausen. Die Retterter Bürger leiden schon jetzt und werden mit diesen geplanten Einricher Anlagen umzingelt sein.


 

 

Am 17. November 2017 fand die erste Bürger-Info-Veranstaltung im Bürgerhaus Herold statt. Der Saal war bis auf den letzten Platz gefüllt und die Einricher Bürger standen noch im Foyer. Über 250 Einricher  lauschten gespannt den Vorträgen von Dipl.-Kfm. Ingo Bauer aus Niederwallmenach zum Thema "Technische und wirtschaftliche Aspekte von Windkraftanlagen" und Rüdiger Klotz aus Rettert - in Vertretung für Dipl.-Biologin Silke Dehe - zu dem Thema "Windräder und ihre Auswirkungen auf Natur und Umwelt". Immer wieder unterbrochen durch tosenden Beifall.

Wir werden beide Vorträge in wenigen Tagen auf diese Website stellen. In der Rubrik "Statements" finden Sie Bürger-Stellungnahmen.

Unterstützen auch Sie uns bei der Rettung unserer einmaligen und wunderschönen Heimat. 

Gerne bringen wir Ihnen eine Unterschriftenliste vorbei. Wir freuen uns auf Ihre E-Mail.

 

 

 

 

Ihre Bürgerinitiative Einrich - für den Erhalt des Naturparks Nassau.

Fotomontagen, um Ihnen die Tragweite des Bauvorhabens zu verdeutlichen